Unternehmen
Erfahren Sie mehr über Pohlmann

Suzuki Vitara in Erwitte günstig kaufen

Schon bald mit dem Suzuki Vitara in Erwitte unterwegs sein

Für Fahrten in und um Erwitte existiert kaum ein geeigneteres Fahrzeug als der Suzuki Vitara. Das Modell hat seit seinem Debüt bereits in zahlreichen Tests überzeugt und ist auch im Straßenbild von Erwitte oftmals anzutreffen. Wir vom Autohaus Pohlmann arbeiten seit vielen Jahren mit Suzuki zusammen und können den Vitara vorbehaltlos für Fahrten durch Erwitte empfehlen. Die Gründe liegen in der herausragenden Qualität des Fahrzeugs aber auch in dessen Sparsamkeit. Hinzu kommen die vielen Extras und Assistenzsysteme. Wenn Sie sich für den Suzuki Vitara in Erwitte interessieren, bieten wir Ihnen sowohl einen Neuwagen als auch eine günstige Tageszulassung. Des Weiteren erhalten Sie bei uns Gebraucht- und Jahreswagen zu Top-Konditionen.

AKTUELLE Suzuki Vitara Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

Suzuki Vitara

Gebrauchtwagen Sofort lieferbar

Angebot
statt 15.245,-
14.995,-
19% MwSt. ausweisbar

VITARA 1.6 5D 4X2 M/T COMFORT+ NAVI/SHZ/KLIMAAUT

Fahrzeug-Nr. 243_2082| Vorlauffahrzeug
88 kW (120 PS) | Super E10
44.454 km
03.09.2015
Handschaltung
Cosmic Black Pearl Metallic
Verbrauch kombiniert: 5,3 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 126 g/km, Energieeffizienzklasse: C

Finden Sie Ihr Auto für Erwitte beim Autohaus Pohlmann

Erwitte ist eine 16.000-Einwohner-Stadt, im Kreis Soest und grenzt direkt an Lippstadt. Der Ort zählt zu Westfalen und existiert bereits seit dem neunten Jahrhundert. Seinerzeit war es die verkehrsgünstige Lage an der Kreuzung mehrerer Handelswege, die zur Stadtgründung führte. In früheren Jahren befand sich in Erwitte ein Königshof, in dem sowohl Könige als auch Kaiser zu Gast waren. Es entwickelte sich jedoch auch im Mittelalter keine eigenständige Stadt, sondern es handelte sich eher um einen Marktflecken. Das Stadtrecht erhielt der Ort erst 1936, was vor allem an der zunehmend bedeutsamen Zementindustrie lag.

Zeugnis früherer Jahrhunderte gibt der bis heute existente Königshof auf der Epoche Karls des Großen. Des Weiteren findet sich mit dem alten Hellweg die längste Salzhandelsstraße des Mittelalters sowie ein altes Rathaus von 1716. Weiter Sehenswürdigkeiten in Erwitte sind das Schloss und die romanische Laurentiuskirche. Vor allem das Schloss lädt mit dem umgebenden Stadtpark zum Verweilen ein und auch der Kurpark im Stadtteil Bad Westernkotten gilt als beliebtes Ziel für Spaziergänger.

Die Verkehrsanbindung Erwittes wird vor allem über die Bundesstraßen B1 und B55 realisiert, die sich mitten im Ort kreuzen. Ebenfalls liegt die Stadt direkt an der Autobahn A44. Die regionale Wirtschaft ist bis heute stark von der Zementindustrie geprägt, die mit verschiedenen Werken vertreten ist. Des Weiteren werden in Erwitte Armaturen für Heizungen und Baumaschinen hergestellt. Auch zu erwähnen ist ein Unternehmen, das Blechverbindungen produziert sowie die Distribution eines namhaften Autozulieferers.

Den Wunsch nach einem neuen oder gebrauchten Auto in Erwitte oder Umgebung erfüllt das Autohaus Pohlmann. Unser Unternehmen existiert seit mehr als 100 Jahren und befindet sich bis heute im Familienbesitz. Als Meisterbetrieb gehören wir selbstverständlich der Kfz-Innung an und führen sämtliche Reparaturen rund um Ihr Fahrzeug durch. Darüber hinaus erhalten Sie bei uns einen umfangreichen SsangYong Service und profitieren davon, dass wir der größte Suzuki-Vertriebspartner im Raum Erwitte und Umgebung sind. Entsprechend finden Sie bei uns sowohl Neuwagen als auch Tageszulassungen, Jahreswagen oder Gebrauchtfahrtzeuge des japanischen Herstellers.

Der Suzuki Vitara

  • In den drei Ausstattungsvarianten Club, Comfort und Comfort+ sowie als sportliche Topvariante Vitara S verfügbar
  • Design, Individualisierungsmöglichkeiten, moderne Sicherheitssysteme, ALLGRIP Allradantrieb und SUV-Tugenden im Fokus
  • Jetzt auch als sportliche Modellvariante Vitara S

Design, Kraft und Sicherheit – Aspekte, die der Suzuki Vitara wie kaum ein anderes Fahrzeug seiner Klasse vereint. Der Vitara ist ein stylishes Kompakt-SUV mit ausgeprägtem Lifestyle-Faktor, das vor allem für moderne Menschen mit einem aktiven Lebensstil und vielseitigen Hobbys gedacht ist. Mit seinem ansprechenden Design, komfortablen Extras und vielen Individualisierungsmöglichkeiten ist der Vitara ein verlässlicher Begleiter, der jede Fahrt zu einem Erlebnis macht. Suzuki bietet sein schickes Kompakt-SUV auch als sportliche und stärker motorisierte Version Vitara S an.

Effiziente Motorvarianten

Seit Markteinführung im Frühjahr 2015 stehen ein 1.6-Liter-Benzin- und ein 1.6-Liter-Turbodieselmotor mit jeweils 88 kW (120 PS) zur Verfügung, die Suzuki mit einem Fünf-Gang-Schaltgetriebe beim Benziner (max. Drehmoment: 156 Nm bei 4.400 U/min) und einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe beim Diesel (max. Drehmoment: 320 Nm bei 1.750 U/min) anbietet. Des Weiteren gibt es beide Motorvarianten optional auch mit Automatikgetriebe: den 1.6-Liter-Benziner mit einem Sechs-Stufen-Automatikgetriebe, den Diesel mit Sechs-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (TCSS). Den 1.6-Liter-Benziner bietet Suzuki wahlweise mit 4x2- oder 4x4-Antrieb, den 1.6-Liter-Dieselmotor gibt es ausschließlich mit serienmäßigem Allradantrieb. Das sportliche Topmodell der Produktpalette ist der seit Herbst 2015 erhältliche Vitara S, der mit einem 1.4-Liter-BOOSTERJET-Benzin-Turbomotor mit Direkteinspritzung, 140 PS Leistung und einem optionalen ALLGRIP Allradantrieb aufwartet. Den BOOSTERJET-Motor gibt es wahlweise mit Sechs-Gang-Schalt- oder Automatikgetriebe. Und auch im Verbrauch machen Vitara und Vitara S eine gute Figur: Der 1,6-Liter-Turbodieselmotor des Vitara mit Allradantrieb begnügt sich beispielsweise im kombinierten Testzyklus mit lediglich 4,2 l/100 km, was einem CO2-Ausstoß von 111 g/km entspricht. Der Vitara S kommt als Handschalter mit Frontantrieb auf sparsame 5,2 l/100 km und 121 g CO2-Ausstoß pro km.

Individualisierungsmöglichkeiten

Der Suzuki Vitara kann in 11 verschiedenen Farbkombinationen bestellt werden, darunter befinden sich viele zweifarbige Lackierungen, bei denen Dach- und Fahrzeugpartie getrennt in attraktiven Farben lackiert werden. Der Kühlergrill und die Kotflügelverzierungen können dabei in Schwarz oder Weiß farblich noch einmal separat abgesetzt werden.1 Durch unterschiedliche Farben der Dekorelemente und der Lüftungsdüsen lässt sich auch dem Innenraum eine persönliche Note verleihen.1 Zudem ist eine zentral positionierte Uhr in Carbon- oder Kanji-Optik wählbar. Alle Individualisierungsmöglichkeiten sind ab der mittleren Ausstattung Comfort möglich. Optisch hebt der Vitara S sich besonders durch seinen markanten Kühlergrill und die roten Details im Innenraum ab.

Sicherheit und ALLGRIP Allradantrieb

Geschützt werden die Insassen durch aktive Systeme wie die radargestützte aktive Bremsunterstützung (RBS)2 mit Notbremsassistent oder den adaptiven Tempomaten (ACC)2. Die radargestützte aktive Bremsunterstützung überwacht die Straße mit einem Millimeterwellenradar und bremst im Notfall selbstständig. Der adaptive Tempomat nutzt den Radar, um die Distanz zum vorausfahrenden Auto zu berechnen und die Geschwindigkeit anzupassen. Zur Serienausstattung des Vitara gehören sieben Airbags, ISOFIX-Kindersitzbefestigungen, ESP, ABS mit Bremsassistent, eine Berganfahrhilfe und ein Reifendrucküberwachungssystem. Im Vitara S sind serienmäßig unter anderem die radargestützte aktive Bremsunterstützung (RBS), eine Einparkhilfe vorn und hinten mit akustischer und optischer Anzeige, sieben Airbags und ESP mit an Bord. Der für den Vitara optionale ALLGRIP Allradantrieb (ab der Comfort-Ausstattung) stellt dem Fahrer die vier Fahrmodi „Auto“, „Snow“, „Sport“ und „Lock“ zur Verfügung, die nicht nur für optimale Fahrsicherheit bei jedem Wetter sorgen, sondern auf Wunsch auch ein besonders sportliches Fahren erlauben.

Platz, Komfort sowie ein modernes Audio- und Infotainmentsystem

Mit einem Kofferraumvolumen von 375 Litern sind Vitara und Vitara S nur nach außen kompakt – im Inneren ist Platz für alles, was im Alltag gebraucht wird.
Das Audio-System mit Smartphone-Anbindung3 lässt sich bequem steuern und verfügt über ein 7-Zoll-Touch-Panel-Display sowie Apple Car Play4 und Anschlussmöglichkeiten für Android-Mobiltelefone.
Suzuki Vitara ab 17.990 Euro in der Einstiegsversion Club Die Preise für den Suzuki Vitara beginnen bei 17.990 Euro für den 1.6-Liter-Benziner in der Einstiegsversion Club. Bereits mit an Bord sind zum Beispiel ein Start-Stopp-System, eine Klimaanlage mit Pollenfilter, ein MP3-fähiges CD-Radio mit Bluetooth®-Freisprecheinrichtung inklusive Lenkradbedienung, ein USB-Anschluss sowie Tagfahrlicht und elektrisch verstellbare Außenspiegel.

Suzuki Vitara: Ausstattungsvariante Comfort

Die Variante Comfort lässt so gut wie keine Wünsche offen und beinhaltet unter anderem eine Klimaautomatik, 17-Zoll-Alufelgen, Sitzheizung vorn (2-stufig), ein Audio-System mit Smartphone-Anbindung inklusive Bluetooth®-Freisprecheinrichtung und Lenkradbedienung, beheizbare Außenspiegel, LED-Tagfahrlicht, einen adaptiven Tempomaten*, eine radargestützte aktive Bremsunterstützung*, eine Bergabfahrhilfe* sowie eine Rückfahrkamera, und das zu Preisen ab 20.490 Euro.

Suzuki Vitara: Top-Ausstattungsvariante Comfort+

Für einen jederzeit „kühlen Kopf“ beim Einparken sorgen ab der Top-Ausstattungsvariante Comfort+ Parksensoren vorn und hinten sowie eine Rückfahrkamera. Weitere Highlights wie polierte 17-Zoll-Alufelgen, LED-Scheinwerfer mit automatischer Leuchtweitenregulierung und Lichtsensor, Keyless Start, einen adaptiven Tempomaten, eine radargestützte aktive Bremsunterstützung, ein Navigationssystem, einen Regensensor und ein Panorama-Glasschiebehubdach, das beim komplett geöffneten Dach eine Öffnung von 560 mm bietet, findet der Kunde ebenfalls serienmäßig in der Topversion, die ab 23.890 Euro im Handel erhältlich ist.

Der sportliche Vitara S ist mit Sechs-Gang-Schaltgetriebe bereits ab attraktiven 25.090 Euro erhältlich, die Variante mit Sechs-Stufen-Automatikgetriebe ist für einen Aufpreis von 1.500 Euro zu haben. Die Preise für den Vitara S inklusive ALLGRIP Allradantrieb und Sechs-Gang-Schaltgetriebe starten bei 26.790 Euro, der 1.4-Liter BOOSTERJET mit Automatikgetriebe und ALLGRIP Allradantrieb ist ab 28.290 Euro erhältlich. Alle Versionen sind unter anderem ausgestattet mit einem Sport-Lederlenkrad, einem Audio-System mit Smartphone-Anbindung inklusive Navigation, Bluetooth®-Freisprecheinrichtung und Lenkradbedienung sowie schwarzen 17"-Alufelgen.

 


* Nur in Verbindung mit ALLGRIP Allradantrieb

Es existieren eine Fülle von Argumenten, die in Erwitte für einen Suzuki Vitara sprechen. Unsere günstigen Preise liefern wir Ihnen noch dazu. Das Autohaus Pohlmann zeichnet sich durch hohe Rabatte aus und unterbreitet Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Konkret bedeutet das auch, dass wir für den Suzuki Vitara in Erwitte eine Finanzierung zu knapp kalkulierten Raten ermöglichen. In diesem Zusammenhang kaufen wir gerne auch Ihren vorhandenen Gebrauchtwagen und unterbreiten Ihnen ein faires und marktübliches Angebot. Falls Sie sich für den Suzuki Vitara als Neuwagen interessieren, empfehlen wir Ihnen unseren Konfigurator, mit dem Sie Ihren Traumwagen in nur wenigen Klicks erschaffen – und zwar exakt nach Ihren Wünschen.

  Pohlmann Oelde-Lette


    


In der Horst 6, 59302 Oelde-Lette


E-Mail schreiben


  Pohlmann Lippstadt


    

 

Westernkötter Str.187, 59557 Lippstadt


E-Mail schreiben

 

 Pohlmann Beckum


    

 

Neubeckumer Str.57, 59269 Beckum


E-Mail schreiben

 

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.

SUZUKI & SSANGYONG VERTRAGSHÄNDLER | KFZ-MEISTERWERKSTATT FÜR ALLE MARKEN